Skip to main content
05. Dezember 2022

FPÖ - Kohlbauer: Dank freiheitlichem Druck kann der Flohmarkt am Naschmarkt bestehen bleiben

„Dank unserm unermüdlichen Druck und Einsatz für den Flohmarkt ist dessen Fortbestand am Naschmarkt – wenn auch kleiner und verändert – gesichert“, freut sich der FPÖ Bezirksparteiobmann Leo Kohlbauer über die heutige Ankündigung von Stadträtin Sima, den Flohmarkt erhalten zu wollen. 

Als weniger „erfreulich“ und einen „regelrechten Anschlag“ auf den Individualverkehr bezeichnet Kohlbauer hingegen die Ankündigung, dass kein einziger Stellplatz mehr auf dem Areal existieren wird. „Dieser Umstand stellt für Mariahilf und seine Nachbarbezirke eine enorme Herausforderung dar, denn Besucher und Standler des Flohmarktes brauchen samstags die hunderten Stellplätze, die auch unter der Woche eine enorme Entlastung des Parkplatzdrucks im Grätzel darstellen“, rechnet Kohlbauer vor und fordert einmal mehr, endlich mit der Errichtung einer Volksgarage unterhalb der linken Wienzeile für Entlastung zu sorgen. „Seit Jahrzehnten liegen die Pläne für eine solche Garage in dem leerstehenden Gewölbe unterhalb der Linken Wienzeile in den Schubladen der Stadtregierung und der Bezirksvorstehung und scheitern nur an deren Autofahrerhass“, erinnert Kohlbauer und fordert ein Umdenken.

© 2023 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.