Skip to main content

FP-Lasar/Seidl: Wiener Gesundheitssystem im totalen Chaos

Bürgermeister Michael Häupl muss dringend handeln!

Fast täglich gibt es Berichte über chaotische Zustände in den Wiener Spitälern. Egal ob unglaublich lange Wartezeiten in den Ambulanzen, gesperrte Bereiche, Diebstähle oder fehlendes Personal! Derartige Situationsberichte erhält die FPÖ täglich mehrfach von Spitalsmitarbeitern, entnervten Ärzten und Patienten. „Während der Gesundheitsbereich in Wien zu Tode gespart wird, wächst die Anzahl hochbezahlter Manager und solcher, die sich im KAV dafür halten. So kann es nicht weiter gehen. Mit der Gesundheit der Wiener Bevölkerung spielt man nicht“, kritisieren Wiens FPÖ-Stadtrat David Lasar und FPÖ-Gesundheitssprecher, LAbg. Wolfgang Seidl.Wurde von Rot-Grün im Regierungsprogramm noch festgestellt, dass im KAV einiges "verbesserungswürdig" zu gestalten wäre, so scheint das nun wieder vergessen zu sein. Um den totalen Absturz des Wiener Gesundheitssystems noch zu verhindern wäre es dringend erforderlich, dass Bürgermeister Häupl noch in diesem Jahr ein Machtwort spricht und die extrem glücklose SPÖ-Stadträtin Wehsely absetzt, halten Seidl und Lasar abschließend fest.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.